Flowerpower mit Pedale

Transporte auf dem Fahrradsattel…

In Bochum hat die Industrie- und Handelskammer zu Ostern 2014 eine Diskussion um die Förderung von Fahrradmobilität angestoßen. Anlass war das neue Bochumer Mobilitätskonzept, mit dem die Stadt Bochum erstmals seit Jahren eine aktive Förderpolitik für den Zweiradverkehr starten und Strecken und Vorrangwege ausbauen will.

Die IHK Bochum äußerte massiv ihre Bedenken, dass damit die Vorrangstellung von motorisiertem Lieferverkehr unter die Räder kommen könnte.

Stimmt das? Ist das Transportmittel Fahrrad nicht geeignet, um damit in der Stadt Waren auszuliefern?

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.