Schlagwort-Archive: mobile journalism

oneshot – schnelles Video im Lokaljournalismus

Ja, zugegeben. News-Videos, die nach der Oneshot-Methode gedreht werden, haben nicht immer die optimale Produktionsqualität. Damit nicht genug: In meinen Oneshot-Schulungen für Nachrichtenvideos gebe ich mich sogar mit „ausreichend“ zufrieden. Das bedeutet aber keinesfalls Viertklassigkeit, sondern englisch „good enough“. Oneshot-Video-Reportagen sind good enough. Sie lassen sich in 15 Minuten erstellen – vom Drehbeginn bis zum Upload. Garantiert.

Mit ‚Oneshot‘ bezeichne ich journalistische Nachrichten-Videos für das Web. Sie bestehen aus nur einem Dreh (Take), werden live vertont und sind extrem schnell und unkompliziert auf jedem Smartphone zu erstellen.

Was vor 3 Jahren eine Idee zur beschleunigten Produktion war, hat sich zum erprobten Konzept für die Transition im Lokaljournalismus  entwickelt. Jeder kann diese Produktionsmethode mit dem Smartphone lernen – in wenigen Tagen. Das hat sich in zahlreichen Seminaren in der ganzen Welt bestätigt. Mit ganz unterschiedlichen Gruppen, mit Jugendlichen, mit Hobbyberichterstattern, mit Vollblut-Journalisten. Zum Beispiel im Medienhaus Lensing, das sich mit seinen vier Zeitungen auf Lokaljournalimus konzentriert, wie kaum ein anderes Haus. Die größte Zeitung heißt Ruhr Nachrichten. Wie funktionieren Oneshot-Videos?

oneshot – schnelles Video im Lokaljournalismus weiterlesen

Kommentiertes Beispiel eines Oneshot Videos für die Lokalzeitung

Zwei Wochen durfte ich Redakteure (und natürlich -innen) der Ruhr Nachrichten, der Halterner, Dorstener und Münsterland Zeitung auf dem Weg begleiten, künftig Videos zu produzieren. Unter den mehr als 30 Journalisten waren Mitglieder der Chefredaktion, Lokalchefs sowie andere Redakteure. Diese werden intern als Transformatoren bezeichnet – sie sollen das Medienhaus Lensing auf den Weg in eine multimediale Zukunft begleiten sollen: Medien-Transformation oder englisch Media-Transition.

Der Verlag hatte sich für die von mir entwickelte #Oneshot Produktionsmethode entschieden (s.u.), die alle Teilnehmer jeweils in nur 2 Tagen in einem Intensivseminar erlernt haben. Oneshot Reportagen werden in einem Take gedreht und entstehen in nur ca. 15 Minuten Produktionszeit. Hier ein Beispiel einer Geschichte (über die Neueinkleidung bei der Polizei NRW) die unmittelbar nach dem Seminar entstanden ist. Es gibt eine klassische Online-/Blattgeschichte und zusätzlich ist weiter unten auf der Seite ein Video eingebunden.

Ich veröffentliche hier exklusiv eine Beitragsanalyse aus professioneller Sicht, wie ich sie für eine Supervision oder ein Online-Learning Modul anfertigen würde oder sie in ähnlicher Form  im Seminar mündlich formuliere. Das entspricht meinem Lehrkonzept von „learning on the job“. Kommentiertes Beispiel eines Oneshot Videos für die Lokalzeitung weiterlesen

The best 360 camera for VR?

Which one is the best 360 camera – and yet affordable for journalists? That is not easy to tell, if you just see some footage on YouTube. The head of Immersive Media at Facebook, Eric Cheng, published a 360° video comparison of 11 VR cameras he had recorded in multiple sessions on the Facebook campus. You can spot him on most of his footage (marked with the red circle). His selection is including Z CAM S1, Garmin VIRB 360, Insta360 ONE, Xiaomi MiJia Sphere, Samsung Gear 360 (2017) and the older, yet still available 2015 model of the Samsung Gear 360. He also attached some other models, which I will leave out.

So, which is the best 360 camera? I had a closer look at some of the crucial hotspots (marked red in the above picture)  in his material and analysed it further. That photo is a full view in rectangular of the full 360 frame, which you normally see folded in a globe view. Here are my findings on the 360 cameras,…

The best 360 camera for VR? weiterlesen

Gewichte machen 360° Video leichter

360° Video Journalismus ist ein windiges Geschäft. Ein leichter Windstoß oder ein Rempler und schon fällt die beste Story um – zumindest die Kamera. Das ist die schwere Macke beim VR-Journalismus: Ich kenne nicht wenige Kollegen, die so schon ihre teure Kamera verloren haben, weil durch den Aufprall auf dem Asphalt die Linse einen Kratzer in der Optik hat oder gleich wichtige Teile zu Bruch gehen, die kaum zu reparieren sind. Gewichte machen 360° Video leichter weiterlesen

mobiler Journalismus mit dem Smartphone auf MoJoCon

In diesen Tagen mache ich mich auf nach Galway in Irland, wo in diesem Jahr die MoJoCon stattfindet. Es nicht nicht nur eine Konferenz für alles rund um mobilen Journalismus, sondern viel mehr das aktuelle Woodstock der Tech-Freaks der Branche.  Warum sich Journalisten mit mobilem Journalismus beschäftigen sollten, erklärt Mark Egan (@markeganvideo) in seinem Video:

See you in Galway at #MoJoCon!

My tweets in English about #MoJoCon @MoJonalist

mobiler Journalismus mit dem Smartphone auf MoJoCon weiterlesen

Journalist Heatmap for MoJo, 360 and VR

I have started a map of all VR, AR and MoJo journalism pioneers worldwide. Everybody of the community can put him/herself on the map where they live or work. Please be invited to mark your spot.

Ich habe eine Übersichtskarte für innovativen Journalismus gestartet, auf die sich jede/r eintragen kann, mit seiner Heim- oder Arbeits-Adresse. Bitte reserviert Euch Euren Platz.

The link for the journalist heatmap is at the end of the article. Journalist Heatmap for MoJo, 360 and VR weiterlesen

Sound is paramount – Audio for Mojo

Audio is often an uncherished child of videomakers – so it is for #Mojo mobile journalists. Usually it is because most of their gear doesn’t have much option to manipulate or optimise the settings. But let’s talk openly – more often they don’t care much about. And although they tend to spend quite a lot of money for their newest iPhone or DSLR with big rigs, the microphones (if they spend money for that) seem to be rather „on the small side“.  They buy a cheap €50 Lavelier mic or a top-mounted Shot-Gun-type mic with a flash-shoe and aim from a distance at their object. To be honest  – that’s nonsense.

I made some visualisation of equipment performances. And there are some surprising results. Sound is paramount – Audio for Mojo weiterlesen

10 Tipps – gutes Smartphone Video

Journalisten verwenden ihr Smartphone häufig auch im Job, nutzen aber nur selten das volle Potential der Geräte: Mit dem Smartphone Video erstellen. Es ist die Multimedia-Fähigkeit: Kamera und Mikrofon. Damit lassen sich Filme, Fotos und Audios erstellen, die sofort veröffentlicht werden. Es ist erstaunlich wenig Equipment notwendig, um professionelle Ergebnisse anzufertigen.

Smartphone Video:

Zur Vorbereitung des Drehs, meine 10 Grundregeln für Journalisten für den #MoJo-Dreh:  Smartphone Video. 10 Tipps – gutes Smartphone Video weiterlesen

Hast Du es drauf? Crossmedia Kurse für Journalisten

Unsere „Crossmediale Kurse“ richten sich an Journalisten aus lokalen und regionalen Medien – aus Radio, TV, Zeitung, Magazin, PR oder Online. Die Kompakt-Kurse bieten einen lockeren Zugang zu neuen multi­medialen Forma­ten und  bieten erste Praxis­erfah­rungen. Sie erklären die Möglichkeiten des Web 2.0 für die eigene Vermarktung von journalisti­schen Pro­dukten und geben praxis­nahe Hinweise für die Um­setzung eigener Projekte im Web.

Download: Crossmediale Weiterbildung, Inhouse im Ruhrgebiet

Hast Du es drauf? Crossmedia Kurse für Journalisten weiterlesen

Air-Drop Sicherheitslücke – Apple iPhone hat Probleme

Bisher galten Betriebssysteme von Apple ja als weniger gefährdert für Angriffe mit Viren oder anderem Schadcode. Doch das Bild zeigt Risse.Im Sommer schockte Xara mit gravierenden Lücken. Und jetzt der Air-Drop Bug.

Die jetzt neu entdeckte kritische Sicherheitslücke in den Betriebssystemen iOS für die Smartphones und OS X für die Homecomputer mit dem Apfelsymbol ermöglicht Angreifern, über Airdrop infizierte Apps zu installieren und Daten auf das System zu schreiben.
Air-Drop Sicherheitslücke – Apple iPhone hat Probleme weiterlesen