Schlagwort-Archive: Produktion

Audio-Filter: Wie man Vögel von Autos unterscheidet

Wer Naturaufnahmen mit dem Mikrofon machen will, der hat in unserer lauten Welt fast immer ein Problem. In der Natur gibt es ständig Geräusche im Hintergrund: von Menschen, Industrie oder Autos, die eine Natur-Aufnahme stark stören.

In diesem Beitrag mit Hörbeispielen zeige ich, wie man Audio-Filter einsetzen kann, um Vögel von Autos zu unterscheiden – akustisch meine ich. Und ich beweise, dass man sogar das Wasser in der Leitung plätschern hören kann. Dazu verwende ich einen ungewöhnlichen Filter, der eigentlich für Musik und gar nicht für Töne oder Sprache gemacht wurde: Entropy Filter.

entropy:EQ+ erkennt laut Hersteller Klangkomponenten einer Audiospur. Foto: sonible GmbH

Audio-Filter – das Ergebnis: spektakulär

Ich nutze dafür das VST-Plug-In “entropy:EQ+ der österreichischen Audio-Schmiede Sonible in einem Einsatzbereich, mit dem vermutlich selbst die Programmierer nicht gerechnet haben. Der Filter ist eigentlich für die “Nachbearbeitung von harmonischen und geräuschhaften Klangkomponenten von Audioaufnahmen” gedacht. Da ich selten Musik editiere, aber viel mit Sprache und Originaltönen arbeite, fragte ich mich, was ich damit anfangen kann. Und das Ergebnis ist für meine Ohren – spektakulär.

Audio-Filter: Wie man Vögel von Autos unterscheidet weiterlesen

Die #PodMixBox: das mobile Audio-Studio im Koffer

Meine #PodMixBox steht. 8-Eingänge, 4 Profi-Mikrofone, Smartphone Adapter, n-1 Rückkanal, 6 Jingles, 4-Mixe, autarker 12-Kanal Rekorder. Alles in einem wasserdichten Koffer. Konzipiert für mobile Podcast Studios. In Kürze kommt noch eine klappbare Sprecherbox dazu.

Die #PodMixBox wiegt ca. 10 kg. Die Materialkosten liegen bei etwa 1000 €.

Die #PodMixBox: das mobile Audio-Studio im Koffer weiterlesen

Den richtigen Ton treffen – Tonstörung filtern

Wer zum Beispiel mit dem Smartphone beim Interviewpartner Töne aufnimmt, ist oft überrascht, wenn er die Aufnahme später abhört. Nicht selten ist der Ton von einer Störung überlagert.
Zum Glück: Man kann sehr einfach die Tonstörung filtern.

Oft ist das ein Netzbrummen, Fiepen von elektrischen Bauteilen oder ein Lüfter in Büros. Oft ist es sogar eine Kombination davon.
Aber dies zu filtern ist oft kein großes Problem: Ist das Störgeräusch regelmäßig, lässt es sich gut filtern. Das kann sogar das kostenlose Tool Audacity…

Den richtigen Ton treffen – Tonstörung filtern weiterlesen