So wild kann Nahverkehr sein

Es wird wild in Kopenhagen. Wo die Busse und S-Bahnen mit den Werbemotiven des Zoos in Kopenhagen auftauchen, drehen sich die Menschen nach ihnen um.

tierischer Ausbruch aus der S-Bahn

Michael Knudsen von der dänischen Agentur Bates Y&R hat ide Motive entwickelt. Und nicht nur die Außenhaut wurde beeindruckend realistisch gestaltet. Auch die Einstiegsbereiche verbreiten Angst und Schrecken bei empfindlichen Naturen.

Schlangen im Einstiegsbereich der S-Bahn

Die Kampagne zeigt, wie einfalsreich man mit Werbung auf den langweiligen Nahverkehrsfahrzeugen umgehen kann. Hoffentlich hält sie niemanden davon ab einzusteigen!

Spinnen und Skorpione in der Straßenbahn

Bilder mit Genehmigung durch Thomas Brandt, CEO von Bates Y&R, Brains, Hearts and Hands übernommen von Hu-hej vilde dyr | www.bates.dk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.