Archiv der Kategorie: Journalismus

The best 360 camera for VR?

Which one is the best 360 camera – and yet affordable for journalists? That is not easy to tell, if you just see some footage on YouTube. The head of Immersive Media at Facebook, Eric Cheng, published a 360° video comparison of 11 VR cameras he had recorded in multiple sessions on the Facebook campus. You can spot him on most of his footage (marked with the red circle). His selection is including Z CAM S1, Garmin VIRB 360, Insta360 ONE, Xiaomi MiJia Sphere, Samsung Gear 360 (2017) and the older, yet still available 2015 model of the Samsung Gear 360. He also attached some other models, which I will leave out.

So, which is the best 360 camera? I had a closer look at some of the crucial hotspots (marked red in the above picture)  in his material and analysed it further. That photo is a full view in rectangular of the full 360 frame, which you normally see folded in a globe view. Here are my findings on the 360 cameras,…

The best 360 camera for VR? weiterlesen

mobiler Journalismus mit dem Smartphone auf MoJoCon

In diesen Tagen mache ich mich auf nach Galway in Irland, wo in diesem Jahr die MoJoCon stattfindet. Es nicht nicht nur eine Konferenz für alles rund um mobilen Journalismus, sondern viel mehr das aktuelle Woodstock der Tech-Freaks der Branche.  Warum sich Journalisten mit mobilem Journalismus beschäftigen sollten, erklärt Mark Egan (@markeganvideo) in seinem Video:

See you in Galway at #MoJoCon!

My tweets in English about #MoJoCon @MoJonalist

mobiler Journalismus mit dem Smartphone auf MoJoCon weiterlesen

Journalist Heatmap for MoJo, 360 and VR

I have started a map of all VR, AR and MoJo journalism pioneers worldwide. Everybody of the community can put him/herself on the map where they live or work. Please be invited to mark your spot.

Ich habe eine Übersichtskarte für innovativen Journalismus gestartet, auf die sich jede/r eintragen kann, mit seiner Heim- oder Arbeits-Adresse. Bitte reserviert Euch Euren Platz.

The link for the journalist heatmap is at the end of the article. Journalist Heatmap for MoJo, 360 and VR weiterlesen

Einführung in 360° Video und Foto: ein Überblick

360° Video und Foto ist auf dem Weg zum Hypethema zu werden. Jetzt kommt die Technik auch erschwinglich für Verbraucher auf den Markt. Aber bietet die Technik auch Journalisten eine Perspektive? Ich denke, ja – unbedingt. Die Chancen sind groß und die Dimension der möglichen Optionen für Storytelling und Dokumentation gehen wortwörtlich in alle Richtungen. Da ist noch ein weites Feld, dass von neugierigen Journalisten erobert werden kann. Und Journalisten sind hier gefragt: Sie können dem Zuschauer helfen, die interessanten Perspektiven selbst zu entdecken. (Klick for English)

Das Thema ist für Einsteiger aber enorm vielfältig. Mit meiner Einführung will ich die Herausforderungen ein wenig strukturieren. Ich zähle hier zunächst nur die aktuellen Aspekte auf, quasi als eine Übersicht für eine Vorlesung oder für eine umfangreiche Weiterbildung (Seminar). Diskussion, Kritik und Anregungen unbedingt erwünscht…! Einführung in 360° Video und Foto: ein Überblick weiterlesen

Sound is paramount – Audio for Mojo

Audio is often an uncherished child of videomakers – so it is for #Mojo mobile journalists. Usually it is because most of their gear doesn’t have much option to manipulate or optimise the settings. But let’s talk openly – more often they don’t care much about. And although they tend to spend quite a lot of money for their newest iPhone or DSLR with big rigs, the microphones (if they spend money for that) seem to be rather „on the small side“.  They buy a cheap €50 Lavelier mic or a top-mounted Shot-Gun-type mic with a flash-shoe and aim from a distance at their object. To be honest  – that’s nonsense.

I made some visualisation of equipment performances. And there are some surprising results. Sound is paramount – Audio for Mojo weiterlesen

Über die Zukunft im Journalismus – Chance auf einen Job

Der Autor und umtriebige  Social-Media Live-Talker Gunnar Sohn hat mich für das Branchenblatt „Journalist“ zur Zukunft im Journalismus im Journalismus befragt. Und – überraschenderweise sind sie für einige Journalisten, auch für manche Berufseinsteiger – gar nicht so schlecht. Man muss im Job nur beweglich bleiben.

Hier meine Antworten: Über die Zukunft im Journalismus – Chance auf einen Job weiterlesen

Audio aufnehmen: Fern-Interviews mit dem Smartphone

Mit modernen Smartphones lassen sich sowohl Videos als auch Audios (für Podcast oder Radio) in hoher Qualität aufnehmen. Ich habe das mehrfach erfolgreich getestet und im Radio gesendet. Damit lassen sich hochwertige Interviews mit Experten aus der Ferne führen.  Hier meine Anleitung für die Interviewpartner:

Das Interview läuft herkömmlich über Telefon (oder auch Skype etc). Aufgenommen wird jedoch nicht beim Fragenden (Reporter), sondern auf der Seite des Experten.  Dazu wird ein hochwertiges Smartphone der Top-Klasse (auch ältere) verwendet, weil dort im Regelfall hochwertige Mikrofone eingebaut sind.

2 Geräte notwendig

Sie benötigen als Interviewpartner also 2 Geräte: Das Telefon zur Kommunikation und das Smartphone als Aufnahmerekorder. Stellen Sie nicht den Lautsprecher des Telefons an (höchstens ganz leise).

Faustregel: iPhones und Samsungs Galaxy S-Reihe funktionieren alle gut, bei HTC hatte ich schon eine schlechte Aufnahme (ohne zu wissen, woran das lag).  Audio aufnehmen: Fern-Interviews mit dem Smartphone weiterlesen

USB Killer zerstört Geräte in Sekunden

Vorsicht vor dem Angriff mit USB-Killern. Bereits im Februar 2015 habe ich in einem Blogpost vor Bauanleitungen im Internet für USB Sticks gewart. Sie können verbundene Hardware in Sekunden zerstören. USB-Power-Surge nennt sich das auf englisch. Neu ist, dass man diesen Stick nun auch fertig kaufen kann.  Er unterscheidet sich optisch nicht von einem Speicherstick. Diese sogenannten USB-Killer haben es aber wortwörtlich „in sich“: eine Elektronik, die Strom speichert und ihn in einem starken Stromstoß wieder an das Gerät abgibt. Praktisch kein (nicht speziell gesichertes) Gerät überlebt einen solchen Angriff, der weniger als 5 Sekunden dauert.

Gerade auch für Journalisten ist das eine große Gefahr, weil damit die auf den Geräten gespeicherte Arbeit vernichtet werden könnte. Zumindest ist sie nicht mehr einfach zugänglich. USB Killer zerstört Geräte in Sekunden weiterlesen

Anchor: Radio Umfrage per Internet

Wie sammelt man O-Töne ein oder führt Interviews mit Menschen, die anderen Orten sitzen? Das ist ein Problem, das man mit einer App lösen kann: Anchor heißt die App, die bislang nur in englisch erschienen ist. Ideal für Radio Journalisten und Podcastproduzenten.

Mit dem Smartphone kann der Autor einen Audiobeitrag von max. 2 Minuten einsprechen und veröffentlichen. Diese Aufnahme kann geteilt und von jedermann abgehört werden. Der Clou ist aber, dass jeder Appnutzer darauf mit einer Audio-Aufnahme antworten kann – und dies in voller Qualität, die das eingebaute Mikrofon des Smartphones zulässt. Und die ist durchweg Radio-tauglich. Anchor: Radio Umfrage per Internet weiterlesen

10 Tipps – gutes Smartphone Video

Journalisten verwenden ihr Smartphone häufig auch im Job, nutzen aber nur selten das volle Potential der Geräte: Mit dem Smartphone Video erstellen. Es ist die Multimedia-Fähigkeit: Kamera und Mikrofon. Damit lassen sich Filme, Fotos und Audios erstellen, die sofort veröffentlicht werden. Es ist erstaunlich wenig Equipment notwendig, um professionelle Ergebnisse anzufertigen.

Smartphone Video:

Zur Vorbereitung des Drehs, meine 10 Grundregeln für Journalisten für den #MoJo-Dreh:  Smartphone Video. 10 Tipps – gutes Smartphone Video weiterlesen